Ökologische & soziale Nachhaltigkeit

Diese Werte beherzigen wir seit Jahrzehnten.

NACHHALTIGKEIT IST HEUTE EIN MODEWORT. Wir leben sie seit Jahrzehnten. Genau das ist ein wichtiger Grund für unseren Erfolg. Investitionen beispielsweise in die Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter sind gleichzeitig Investitionen in Können und Wissen. Indem wir mit Holzabfällen heizen, ersparen wir dem Klima viel Kohlendioxid. Denn der heimische, nachwachsende Rohstoff Holz ist nun einmal deutlich ökologischer als fossiles Gas oder Öl. 

Apropos einsparen: Auf Schwermetalle und gefährliche Treibstoffe verzichten wir, edelste Massivhölzer verarbeiten wir schonend und sehr bewusst. Und auch die Herstellung im Hochlohnland Deutschland, was vielen Unternehmern immer noch als unmodern gilt, bedeutet neben sicherer Qualität kurze Wege, langlebige Produkte und nachhaltig zufriedene Kunden.

Adrian Wochner, Geschäftsführer

"In einer schnellebigen Zeit fertigen wir Dinge, die lange halten. Diese Langlebigkeit ist das Resultat vieler kleiner, feiner und letztlich entscheidender Dinge, die wir anders lösen als andere und die unsere Massivholz-Produkte zu einem Invest machen, das sich für unsere Kunden, für Nutzer, Klima und Umwelt nachhaltig auszahlt."

Adrian Wochner, Geschäftsführer

WO SIE UNS FINDEN. Sie finden unsere Produkte in den Zentren dieser Welt. Uns dagegen werden Sie dort vergeblich suchen. Stattdessen finden Sie uns im beschaulichen Heiligenzimmern. Hier können wir am besten sicherstellen, dass wir für unsere Kunden bleibende Werte schaffen.

Unsere Region steht in einer langen Tradition hochwertiger Holzarbeiten. Inspiriert durch diese Tradition verwenden wir für unsere Produkte wo immer möglich heimische Hölzer.


Josef Wochner, Gründer

DREI GENERATIONEN. WOCHNER gibt es seit 1934. Gegründet von Josef Wochner, wird das Unternehmen heute in dritter Generation von Adrian Wochner geführt.

Unter der Leitung von Wolfgang Wochner entwickelte sich das Unternehmen zu einem der weltweit führenden Hersteller hochwertiger Gehäuse von Großuhren.

WOCHNER ist seiner Tradition, der Fertigung von Massivholz-Produkten treu geblieben: auf traditionelle Art, mit modernster Technik und viel Liebe zum Detail.

NACHHALTIGKEIT IST HEUTE EIN MODEWORT. Wir leben sie seit Jahrzehnten. Sie ist ein wichtiger Grund, warum WOCHNER erfolgreich ist. Alle Investitionen beispielsweise in die Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter sind gleichzeitig Investitionen in Können, Wissen und Leistungskraft unserer wichtigsten Ressource. Durch das Heizen mit unseren Holzabfällen wiederum ersparen wir dem Klima viel Kohlendioxid. Denn der heimische, nachwachsende Rohstoff Holz ist nun einmal deutlich ökologischer als fossiles Gas oder Öl. 

Apropos einsparen: Auf Schwermetalle und gefährliche Treibstoffe verzichten wir, edelste Massivhölzer verarbeiten wir schonend und sehr bewusst. Und auch die Herstellung im Hochlohnland Deutschland, was vielen Unternehmern immer noch als unmodern gilt, bedeutet sichere Qualität, kurze Wege, langlebige Produkte und nachhaltig zufriedene Kunden.

"In einer schnellebigen Zeit fertigen wir Dinge, die lange halten. Diese Langlebigkeit ist das Resultat vieler kleiner, feiner und letztlich entscheidender Dinge, die wir anders lösen als andere und die unsere Massivholz-Produkte zu einem Invest machen, das sich für unsere Kunden, für Nutzer, Klima und Umwelt nachhaltig auszahlt."

Adrian Wochner, Geschäftsführer

WO SIE UNS FINDEN. Sie finden unsere Produkte in den Zentren dieser Welt. Uns dagegen werden Sie dort vergeblich suchen. Stattdessen finden Sie uns im beschaulichen Heiligenzimmern. Hier können wir am besten sicherstellen, dass wir für unsere Kunden bleibende Werte schaffen.

Unsere Region steht in einer langen Tradition hochwertiger Holzarbeiten. Inspiriert durch diese Tradition verwenden wir für unsere Produkte wo immer möglich heimische Hölzer.

Unter der Leitung von Wolfgang Wochner entwickelte sich das Unternehmen zu einem der weltweit führenden Hersteller hochwertiger Gehäuse von Großuhren.

WOCHNER ist seiner Tradition, der Fertigung von Massivholz-Produkten treu geblieben: auf traditionelle Art, mit modernster Technik und viel Liebe zum Detail.

DREI GENERATIONEN. Uns gibt es seit 1934. Gegründet von Josef Wochner, wird das Unternehmen heute in dritter Generation von Adrian Wochner geführt.

NACHHALTIGKEIT IST HEUTE EIN MODEWORT. Wir leben sie seit Jahrzehnten. Sie ist ein wichtiger Grund, warum WOCHNER erfolgreich ist. Alle Investitionen beispielsweise in die Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter sind gleichzeitig Investitionen in Können, Wissen und Leistungskraft unserer wichtigsten Ressource. Durch das Heizen mit unseren Holzabfällen wiederum ersparen wir dem Klima viel Kohlendioxid. Denn der heimische, nachwachsende Rohstoff Holz ist nun einmal deutlich ökologischer als fossiles Gas oder Öl. 

Apropos einsparen: Auf Schwermetalle und gefährliche Treibstoffe verzichten wir, edelste Massivhölzer verarbeiten wir schonend und sehr bewusst. Und auch die Herstellung im Hochlohnland Deutschland, was vielen Unternehmern immer noch als unmodern gilt, bedeutet sichere Qualität, kurze Wege, langlebige Produkte und nachhaltig zufriedene Kunden.

"In einer schnellebigen Zeit fertigen wir Dinge, die lange halten. Diese Langlebigkeit ist das Resultat vieler kleiner, feiner und letztlich entscheidender Dinge, die wir anders lösen als andere und die unsere Massivholz-Produkte zu einem Invest machen, das sich für unsere Kunden, für Nutzer, Klima und Umwelt nachhaltig auszahlt."

Adrian Wochner, Geschäftsführer

WO SIE UNS FINDEN. Sie finden unsere Produkte in den Zentren dieser Welt. Uns dagegen werden Sie dort vergeblich suchen. Stattdessen finden Sie uns im beschaulichen Heiligenzimmern. Hier können wir am besten sicherstellen, dass wir für unsere Kunden bleibende Werte schaffen.

Unsere Region steht in einer langen Tradition hochwertiger Holzarbeiten. Inspiriert durch diese Tradition verwenden wir für unsere Produkte wo immer möglich heimische Hölzer.

Unter der Leitung von Wolfgang Wochner entwickelte sich das Unternehmen zu einem der weltweit führenden Hersteller hochwertiger Gehäuse von Großuhren.

WOCHNER ist seiner Tradition, der Fertigung von Massivholz-Produkten treu geblieben: auf traditionelle Art, mit modernster Technik und viel Liebe zum Detail.


DREI GENERATIONEN. WOCHNER gibt es seit 1934. Gegründet von Josef Wochner, wird das Unternehmen heute in dritter Generation von Adrian Wochner geführt.

WIR ZEIGEN UNSERE GESCHICHTE. Gegründet in Dotternhausen, sind wir heute in Heiligenzimmern zu Hause. Massivholzmöbel, denen man die Leidenschaft ansieht, mit der sie gemacht wurden, bauen wir schon seit fast einem Jahrhundert. Übrigens: Unser Signet, das W im Logo, symbolisiert unsere Firmengeschichte in der 3. Generation.

Customers served! 1 Familie
Customers served! 1 Werk
Customers served! 1 Mitarbeiter
Customers served! 1 Jahre Massivholzfertigung
Customers served! 1 Jahre  beträgt die durchschnittliche Betriebszugehörigkeit unserer Mitarbeiter – ein Zeichen, dass man gern und lang bei WOCHNER arbeitet.
Customers served! 1  Prozent made in Germany. Unser Holz kommt vorwiegend aus Süddeutschland, die meisten Teile, die wir für die Fertigung brauchen, kommen aus der Region. Konstruiert, gefertigt und geprüft werden alle Komponenten im baden-württembergischen Heiligenzimmern.

UNSER VERSPRECHEN. WOCHNER garantiert nicht nur die Langlebigkeit der hier gefertigten Produkte. Tatsächlich sind die meisten Produkte mit dem Ziel designt und gebaut, um von Generation zu Generation weitergegeben zu werden. Dieses Versprechen von Qualität und Nachhaltigkeit leitet uns bei jeder Entscheidung, die wir während Produktentwicklung und Fertigung treffen.


UNSER VERSPRECHEN. WOCHNER garantiert nicht nur die Langlebigkeit der hier gefertigten Produkte. Tatsächlich sind die meisten Produkte mit dem Ziel designt und gebaut, um von Generation zu Generation weitergegeben zu werden. Dieses Versprechen von Qualität und Nachhaltigkeit leitet uns bei jeder Entscheidung, die wir während Produktentwicklung und Fertigung treffen.


UNSER VERSPRECHEN. WOCHNER garantiert nicht nur die Langlebigkeit der hier gefertigten Produkte. Tatsächlich sind die meisten Produkte mit dem Ziel designt und gebaut, um von Generation zu Generation weitergegeben zu werden. Dieses Versprechen von Qualität und Nachhaltigkeit leitet uns bei jeder Entscheidung, die wir während Produktentwicklung und Fertigung treffen.


Produkte, die unser Haus verlassen, machen ein Leben lang Freude. Danach richtet sich jede Entscheidung in unserem Entwicklungs- und Fertigungsprozess. Wo immer ein Produkt nach den Entwürfen unserer Kunden entsteht, liegt unser Beitrag darin, es materialgerecht zu konstruieren und zu fertigen. Damit kennen wir uns aus.

Produkte, die unser Haus verlassen, machen ein Leben lang Freude. Danach richtet sich jede Entscheidung in unserem Entwicklungs- und Fertigungsprozess. Wo immer ein Produkt nach den Entwürfen unserer Kunden entsteht, liegt unser Beitrag darin, es materialgerecht zu konstruieren und zu fertigen. Damit kennen wir uns aus.

HOCH
>
Consent Management Platform von Real Cookie Banner